28. Januar 2018

Brushos - ich weiß ja nicht

Naja, die Euphorie für die Brushos, die für MICH völlig neu waren, konnte ich überhaupt nicht verstehen. Beim Teamwochenende hatte Gabi einen Swap im Schuhkarton damit vorbereitet. Man war ich glücklich, dass ich nicht in der Gruppe war, obwohl das eigentliche Projekt genial war.

Ich hab mir Videos angeschaut, selbst getestet auf verschiedenen Papierarten, aber die Ergebnisse sprachen mich nicht wirklich an. Und dann kam die letzte Stempelparty - gewünscht eine Vorstellung der Brushos! Also ran an die Töpfchen und weiter getestet, Muster gemacht und jetzt gefallen mir die Brushos total gut.Ich habe bei allen Karten den Seidenglanzkarton (Artikelnr. 121717) verwendet.


Beim Ankleben des Papieres, damit es beim Befeuchten sich nicht wellt, entstehen bei mir immer an den Ecken so unschöne Kanten - gefiel mir überhaupt nicht. Da kam mir dann die Idee Streifen auf der Karte abzukleben, ob das wohl funktioniert? Beim Streichen von Wänden bekomme ich diese Balken/Streifen nicht hin, vielleicht ja auf der Karte - schau:


mit dem Stempelset "Blütentraum" bestempelt
Die Karte mit dem Vogel gefällt mir richtig gut. Das war auch der erste Abklebeversuch mit einem Reststück Seidenglanzkarton.


Dann habe ich das ganze auch noch mal mit blau und gelb versucht und dokumentiert:





















 
Ohne Abkleben der Fläche entstehen tolle Farbverläufe je nach Sprühstärke des Wassers. Hier habe ich einen zufälligen Farbverlauf nach dem Trocknen mit dicken Tropfen von Wink of Stella zu einer glitzernden Zauberwolke verarbeitet. Der Zauberer aus dem Set "Zauberhafter Tag" passt da perfekt zu.


Der nächste Hintergrund gefiel mir auch sehr gut. Die Gitarre aus dem Sale-A-Bration-Set "Echt cool" hätte man noch embossen können, aber mir gefällt die Karte in Natura auch so sehr gut.


Und das Ende vom Lied ist, dass die Brushos doch gar nicht so doof sind und mir noch viele tolle Ideen damit im Kopf rumschwirren (als Aquarellfarbe, Handlettering, stempeln).

Bleibt kreativ,
Maike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

10. Geburtstag

Mein Sohn war zum 10. Geburtstag seines besten Freundes eingeladen. Die Einladung zierte ein Drache. Also war es für mich klar, dass die Ges...