20. November 2016

Nur für dich ...

stand auf den Goodies, die es bei einer Stempelparty für die Gäste gab. 

Der Spruch stammt wieder aus dem vielseitigen Stempelset "Drauf und dran". Das dekorative Etikett in zwei Farben gestanzt und einmal auseinandergeschnitten, sowie eine Eichel aus dem Set "Herbstgrüße" gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt verzierten die Zellophantüten. Als Hintergrund für den Schokoriegel wurde ein Stück flüsterweißer Farbkarton mit dem Prägefolder "Im Wald" durch die BigShot genudelt.


Die Idee habe ich von meiner Kollegin Susanne (leider keinen Blog) übernommen. Sie hatte so ähnliche Goodies zum Stamp Camp gemacht.

Bleibt kreativ,
Maike

18. November 2016

Hanuta-Verpackung

Bei meiner letzten Stempelparty haben wir unter anderem mit dem Envelope-Punch-Board diese Hanuta-Verpackung gemacht. 


In glutrot, savanne und espresso hatte ich die Verpackung vorbereitet. Verziert mit einem Streifen aus dem Designerpapier "Zuckerstangenzauber" und einen Stempel aus dem Set "Drauf und dran", das momentan noch im Angebot ist.

Eine Anleitung für diese kleine schnelle Verpackung findest du hier. Viel Spaß beim Nachwerkeln.

Bleibt kreativ,
Maike

15. November 2016

Geburtstagskarte auf russisch

Mein Nachbar hatte Geburtstag und eine männliche Karte mit russischen Text musste her. Russische Stempel habe ich natürlich nicht im Regal stehen, aber Google hilft auch dabei. 

Mit dem Designerpapier im Block "Weite Welt", Farbkarton in saharasand, ockerbraun und vanille pur habe ich dann diese Karte gewerkelt.


Die Karte hat mein Nachbar nicht von mir bekommen, sondern von seiner Frau, deshalb habe ich auch noch ein Herz zu den Glückwunschen geklebt.

Bleibt kreativ,
Maike

13. November 2016

meine erste OnStage-Veranstaltung



Nach 5 Jahren Demosein habe ich mich in diesem Jahr das 1. Mal auf die Reise zur OnStage-Veranstaltung von Stampin' Up! nach Düsseldorf gemacht. Dank meiner Familie, die sich um die Kinder gekümmert hat! 

Ich bin Freitag um 8:15 Uhr mit dem Zug von Flensburg los und war nachmittags dann in Düsseldorf. Nach dem Einchecken haben sich einige Mädels abends im Hotel zum Abendessen getroffen und danach ging es zum weiteren Kennenlernen an die Bar ;-)! Der Cocktail war wirklich gesund, vorallem der Wodka spülte sämtliche Erkältungserreger mal eben so weg. DANKE Gosia für die leckere Eigenkreation, die der Barkeeper für Dich gemacht hat! 


Gosia und ich am nächsten Tag

Der Abend war schon super lustig, der nächste Tag dann voller Inspirationen und Eindrücken.

Bild von Nadine

Bei der Anmeldung gab es die Tasche gefüllt mit einem tollen Organizer, Kugelschreibern, einem niegelnagelneuen Stempelset (das darf ich noch nicht zeigen) und einer kleinen Mappe für diverse Sachen.


Natürlich durfte auch ich den neuen Frühjahr-/Sommerkatalog sowie die Sale-a-bration-Broschüre mein eigen nennen und mit den neuen Produkten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog kleine Make and Takes machen.

Doris hatte einen Team-Swap organisiert. Hier mal unser kleines Tausch-Team. Bei der Anzahl habe ich auch Swaps geschafft. Zwar mal wieder auf den letzten Drücker, aber sie waren Donnerstag abends dann auch fertig.


Mein Swap war ein Kellnerblock für die ganze Wünsche, die nach den tollen Vorstellungen unweigerlich da sind!



Nun freue ich mich umsomehr auf unser Team-Treffen im Januar hier im Norden. Dann gibt es mit vielen Mädels ein Wiedersehen.

Bleibt kreativ,
Maike

8. November 2016

Willkommensgruß beim Stamp Camp



Bevor ich euch auch etwas von OnStage erzähle, zeige ich heute erstmal meine Willkommensgrüße beim Stamp Camp. Ist ja schon länger her.

Ich hatte eine kleine Verpackung für einen Amicelli gewerkelt. Die Anleitung habe ich vor langer Zeit bei Anne gefunden.



Der Stempel ist aus dem Set "Herbstgrüße" und mit den Stampin Write Markern einfach zweifarbig gestaltet. Noch eine kleine Banderole aus dem Designerpapier im Block "Gemütliche Weihnachten" und fertig.

Bleibt kreativ,
Maike

Kleines Dankeschön

Auf meinem Basteltisch liegen immer mal wieder angefangene Projekte rum, bei denen ich dann irgendwie nicht weiterkomme. Da es aber schade w...